Straßenaktion der Jungen Grünen gegen Sexismus am Weltfrauentag

„Benachteiligung von Frauen und Sexismus sind keine Randerscheinungen, sondern alltäglich. Es gibt immer noch keine Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern“, meint Merve Beypinar, Sprecherin der Jungen Grünen Vorarlberg. Um gegen Sexismus zu protestieren, haben die Jungen Grünen die Fotoaktion „Schluss machen mit Sexismus“ gemacht.

„Wir haben sexistische Verhaltensweisen schon so 
gesellschaftsfähig gemacht, dass wir oft gar nicht wissen, warum wir
Frauen uns gerade unwohl fühlen. Übergriffe aufgrund des Geschlechts, der
Kleidung oder des Verhaltens dürfen einfach nicht geduldet werden“,
sagt Diana Witzani, Bundessprecherin der Jungen Grünen und ergänzt:
“Kommen wir endlich im 21. Jahrhundert an und erkennen, dass es noch
viel zu tun gibt, bevor wir von einer Gleichstellung reden können.“

Die Aktionen der Jungen Grünen fanden überall in Österreich statt. „Die Fotoaktion kam super an, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Um Sexismus ganz zu verbannen, muss aber noch viel getan werden!“, so Merve Beypinar abschließend.

Fotos der Aktion auf Facebook.

Fotos der Aktion auf Flickr.

Aktion zum Weltfrauentag

Share |