Übergabe der Petition gegen Rechtsextremismus

Am Mittwoch dem 29. Mai überreichte der Sprecher der Jungen Grünen Vorarlberg Marcel Pierre Hintner dem Landeshauptmann Markus Wallner die rund 469 gesammelten Unterschriften gegen Rechtsextremismus.

Die Petition welche in den vergangen Aktionswochen gegen Rechtsextremismus lief, hat zum Schwerpunkt die Einrichtung eines Programmes zur Ausstiegshilfe, einem ständigen Ausschuss mit Expert_innen, verpflichtende Schulungen für Pflichtschullehrende zum Thema Holocaust-Education sowie die Förderung der nicht-rechten Jugendkultur.

Zudem fordert die Petition den Landeshauptmann dazu auf, sich auf Bundesebene für einen jährlichen Rechtsextremismusbericht des Innenministeriums, als auch für das Pflichtfach Politische Bildung ab der Mittelschule einzusetzen.

Nachdem Landeshauptmann Wallner, welcher über unsere Forderungen bereits gut Bescheid wusste, diese nun offiziell entgegen nahm werden wir sein Handeln gegen Rechtsextremismus und die Umsetzung unsere Forderungen weiterverfolgen.

Aktionswochen gegen Rechtsextremismus

Share |